Donnerstag, 8. März 2012

- 15 -

Durch den heutigen Tag bin ich zu einem Teil stolz auf mich, aber auch etwas  traurig darüber wie es ihr jetzt durch mich gehen muss..

Heute nach der Schule hat mich eine Freundin gefragt, ob ich Lust habe noch etwas nach der Schule mit ihr zu unternehmen und da ich heute den letzten freien Nachmittag für eine längere Zeit haben werde, dachte ich mir, dass wir uns mit meiner besten Freundin treffen könnten.

Als wir schon auf dem Weg zu unserem Treffpunkt waren wurde sie zunehmend stiller und nach langem nachharken habe ich dann ein "ich weiß nicht ob das so eine gute Idee ist" von ihr, mehr zugeflüstert, als wirklich gesagt, bekommen.
Daraufhin habe ich angefangen etwas energischer zu werden und nach einer halben Stunde hat sie dann endlich mit der Sprache rausgerückt, mir gesagt, dass es sie verletzt wenn ich freundschaftlich meine das ich sie liebe, wo sie diese Worte doch so ernst meint.
Im ersten Moment war ich überrascht, dann verunsichert, weil ich nicht so ganz wusste was ich sagen sollte, also habe ich erstmal nichts gesagt.
Ungefähr 10 Minuten später haben wir das Gespräch dann wieder aufgegriffen, ich habe ihr gesagt, dass ich ich nicht in sie verliebt bin, aber auch, dass sich dadurch das sie es mir gesagt hat nichts zwischen uns ändern wird, ich nicht mehr auf Distanz gehen werde.

Anschließend haben wir dann noch über Y. gesprochen, sie meinte unabhängig von ihren Gefühlen wäre es besser für mich sie endlich los zulassen. Ich wollte ihr erklären wie sehr ich Y. liebe, aber da die Stimmung eh schon sehr bedrückt war habe ich es gelassen.

Sie meinte, dass es wohl doch besser für sie wäre wenn sie nicht bei unserem Treffen dabei wäre, also habe ich sie zur Bahn gebracht und gewartet bis diese kam.

Da L. noch nicht da war bin ich etwas rumgelaufen, habe mich kurz mit einer Bekannten unterhalten und bin dann wieder zum Treffpunkt gegangen, da habe ich dann eine Sms von L. bekommen, dass es wohl erstmal nichts mit dem Treffen wird, also bin ich nach Hause gefahren.



"Ich würde alles tun um dir zu beweisen wie sehr ich dich liebe und vielleicht klingt das sehr dumm, aber es ist schon ein kleiner Erfolg, wenn ich endlich anders mit Liebesgeständnissen umgehen kann, anstatt nichts zu sagen und auf die Person einzugehen um sie nicht verletzen zu müssen.."

Kommentare:

  1. Ôh man :/ Hört sich echt nicht so gut an..aber du hast das richtige getan! :*
    Wegen der E.mail..du kannst doch entscheiden, ob du das kommentar veröffentlichst oder eben löschst, richtig? Dann kann ich dir ja die E-mail in einem Kommentar schreiben und du löschst das Kommentar dann einfach? :)

    AntwortenLöschen
  2. stimmt, mist so schlau war ich gar nicht D:
    das denke ich auch, oder hoffe es.. :o

    AntwortenLöschen